Einladung zur Veranstaltung „Digitale Zivilcourage“

07.11.2019 | 

Alle Interessierten sind zur Abschlussveranstaltung des Projektes „#Dislike - Kontrapunkte gegen Hass im Netz“ am 05.12.2019 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung von 9-15 Uhr eingeladen. Unter anderem dabei: Thomas Heppener, Referatsleiter für Demokratieförderung im BMFSFJ, und Ulf Burmeyer, Jurist und Podcaster.

Einladung zur Abschlussveranstaltung (pdf-Dokument)

Der digitale Raum ist zur Erweiterung des zivilen Verhandlungsortes geworden. Wenn das stimmt, ist es notwendig, Menschen zu digitaler Zivilcourage zu motivieren und zu befähigen. Dazu muss die medienpädagogische Kompetenzstärkung zu einer wesentlichen Aufgabe politischer Bildung werden.

Die Veranstaltung soll der Frage nachgehen, was die junge Generation an Kompetenzen und Werkzeugen braucht, um auch im digitalen Raum Zivilcourage zu zeigen und warum das wichtig ist.

Mit dem Jahr 2019 geht das Modellprojekt „#Dislike - Kontrapunkte gegen Hass im Netz“ an der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein zuende. In dem Projekt wurden Jugendliche und junge Erwachsene bestärkt, auf Hassrede im Internet zu reagieren. In Seminaren ging es um Themen wie Hate Speech, Verschwörungstheorien, Argumentationstrainings und um das Entwickeln von Handlungsstrategien.

Das Modellprojekt „#Dislike – Kontrapunkte gegen Hass im Netz“ wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zur Abschlussveranstaltung am 5. Dezember 2019 von 9 bis 15 Uhr in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung sind alle Interessierte herzlich eingeladen.
Um Anmeldung wird gebeten.

Das Programm und die Gäste können Sie der Einladung entnehmen.

Veranstaltungsort:
Landeszentrale für politische Bildung Berlin
Amerika Haus
Hardenbergstraße 22-24
10623 Berlin

Moderation:
Frank Feuerschütz, Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

Organisation und Veranstalter:
Marc Rüdiger, Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

Anmeldung an:
E-Mail: m.ruediger@kurt-loewenstein.de
Telefon: 033398 8999 25

Veranstaltung auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/412421303041906/